Analysis 2 für Physik
(MA9203 im SS 2019)

Aktuelles

  • Das Modul ist beendet. Vielen Dank für die Teilnahme und auf Wiedersehen in Analysis 3!

Vorlesung

  • Dozentin: Prof. Dr. Simone Warzel
  • Material zur Vorlesung wird in Moodle bereitgestellt. Der Zugriff setzt voraus, dass Sie in TUMonline zur Vorlesung angemeldet sind.

Übungen

  • Übungsleiter: Dr. Carl-Friedrich Kreiner
  • Das Merkblatt zum Ablauf des Übungsbetriebs aus Analysis 1 gilt entsprechend weiter, insbesondere die Modalitäten zur Hausaufgabenabgabe.
  • Material zu den Übungen wird ebenfalls in Moodle bereitgestellt. Der Zugriff setzt voraus, dass Sie in TUMonline zu einer der elf Kleingruppenübungen angemeldet sind.

Termine

Vorlesung    Dienstag    10:15 – 11:45    Interim 1  
Vorlesung    Donnerstag    10:15 – 11:45    PH HS 1  
Zentralübung (*)   Freitag    12:15 – 13:45    PH HS 1  
       
Gruppe 1    Freitag    14:10 – 15:40    MW 0234    Dominik Hafemeyer
Gruppe 2    Freitag    14:15 – 15:45    MI 00.07.014    Angelo Volpini
Gruppe 3    Freitag    14:15 – 15:45    MI 03.10.011    Kilian Weyers
Gruppe 4    Freitag    14:30 – 16:00    MI 03.08.011    Dr. Carl-Friedrich Kreiner  
Gruppe 5    Montag    12:00 – 13:30    MI 02.10.011    Marios Gkogkas
Gruppe 6    Montag    12:20 – 13:50    MI 03.10.011    Dominik Hafemeyer
Gruppe 7    Montag    12:30 – 14:00    MW 0337    Dr. Kathrin Ruf
Gruppe 8    Montag    14:15 – 15:45    MW 0337    Dr. Kathrin Ruf
Gruppe 9    Dienstag    08:30 – 10:00    MW 0337    Martina Gschwendtner
Gruppe 10    Dienstag    08:30 – 10:00    MI 02.10.011    Benjamin Söllner
Gruppe 11    Dienstag    14:15 – 15:45    CH 27401    Dr. Carl-Friedrich Kreiner

(*) An mehreren Terminen wird freitags anstelle der Zentralübung eine Vorlesung stattfinden, um (zumeist feiertagsbedingte) Ausfälle der regulären Vorlesungstermine zu kompensieren.

Hausaufgaben und Notenbonus

  • Jede Woche (in der Regel donnerstags) wird in Moodle ein Übungsblatt veröffentlicht. Darauf befinden sich u.a. Hausaufgaben, die Sie lösen sollen (Selbststudium). Ihre ausgearbeiteten Lösungsvorschläge (Originale!) sollen Sie bis zu dem auf dem Übungsblatt genannten Zeitpunkt zur Korrektur abgeben, in der Regel am Freitag der Folgewoche. Sie erhalten die korrigierten Hausaufgaben in der Regel eine Woche später in den Übungsgruppen zurück.
  • Wenn zwei Studierende bei der Lösung der Hausaufgaben eng zusammengearbeitet haben und dabei jeweils auch erhebliche Teile ausformuliert haben, können sie eine gemeinsame Ausarbeitung abgeben. Die Zusammenarbeit muss anhand von zwei verschiedenen Handschriften erkennbar sein. Eine gemeinsame Ausarbeitung von drei oder mehr Studierenden ist nicht erlaubt und wird nicht gewertet.
  • Durch kontinuierliche aktive Teilnahme am Übungsbetrieb können Sie einen Notenbonus erwerben; dafür gelten folgende Bedingungen:
    • Sie müssen sich bis zu dem in der ersten Vorlesung bekanntgegebenen Zeitpunkt in TUMonline zu einer Tutorübung anmelden. Sollte das für Sie nicht möglich sein, wenden Sie sich an den Übungsleiter.
    • Sie müssen mindestens 70% der gestellten Hausaufgaben sinnvoll bearbeitet abgeben.
    • Eine Aufgabe gilt als sinnvoll bearbeitet, wenn Sie sich damit erkennbar mathematisch auseinander gesetzt haben. Dafür ist es nicht zwingend erforderlich, dass die Aufgabe korrekt gelöst wurde. Besteht eine Aufgabe aus mehreren Teilaufgaben, müssen alle Teilaufgaben sinnvoll bearbeitet sein, damit die Aufgabe insgesamt als sinnvoll bearbeitet gewertet wird.
    • Die Entscheidung, ob eine Aufgabe sinnvoll bearbeitet ist, trifft der Korrektor der Aufgabe. Wenn Sie glauben, dass eine Aufgabe zu Unrecht als nicht sinnvoll bearbeitet gewertet wurde, müssen sie Ihre Einwände dem Übungsleiter in dessen Sprechstunde innerhalb einer Woche nach der Rückgabe der betreffenden Hausaufgaben vortragen.
    • Sie müssen die zurückgegebenen Hausaufgaben aufbewahren und ggf. vorlegen können.
  • Wenn Sie die genannten Bedingungen erfüllen, erhalten Sie den Notenbonus; dieser hat folgende Auswirkungen:
    • Die Note einer bestandenen Klausur wird um einen Notenschritt (also um 0,3 bzw. 0,4) verbessert, zum Beispiel von 2,3 auf 2,0 oder von 2,7 auf 2,3.
    • Die Note 1,0 kann allerdings nicht weiter verbessert werden.
    • Die Note einer nicht bestandenen Klausur (4,3, 4,7, 5,0) kann ebenfalls nicht verbessert werden.
    • Der Notenbonus gilt nur in der zugehörigen Klausur und Wiederholungsklausur des Sommersemesters 2019. Er gilt insbesondere nicht für Modulprüfungen in späteren Semestern.

Modulprüfung

  • Die Klausuren fanden am 05.08. und am 11.10. statt.
  • Zugelassene Hilfsmittel: Ein (1) DIN A4-Blatt, das beidseitig beliebig beschriftet werden darf.
  • Sonstige Hilfsmittel, insbesondere elektronische Hilfsmittel jeder Art und Größe, sind nicht zugelassen.
  • Abweichend davon ist die Mitnahme eines Wörterbuchs in dringenden Ausnahmefällen (schlechte Deutschkenntnisse) erlaubt. Das Wörterbuch muss der Klausuraufsicht vor Klausurbeginn zur Durchsicht unaufgefordert vorgelegt werden.

 
TUM Mathematik Rutschen TUM Logo TUM Schriftzug Mathematik Logo Mathematik Schriftzug Rutsche

picture math department

Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  AnregungenCopyright Technische Universität München